Shinobi no Ummei


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Uhr
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 17 Benutzern am Mo Jan 04, 2016 6:11 am
Toplist
Die neuesten Themen
» Unter Beobachtung!
Sa März 26, 2016 11:23 am von Gast

» Beobachtungsliste
Sa März 26, 2016 4:12 am von Gast

» Wir feiern Geburtstag
Mo Feb 22, 2016 5:31 am von Gast

» Aurora Academy
Sa Feb 20, 2016 6:23 am von Gast

» Schließung des SnU
Di Feb 09, 2016 12:39 am von Admin

» Abwesenheit~
So Feb 07, 2016 2:48 am von Curome

» Nexus Island » captured freedom
Sa Feb 06, 2016 7:49 am von Gast

» Avatar Liste
So Jan 31, 2016 10:25 pm von Takeo

» [Hokage][Konohagakure] Senju Rei
Do Jan 28, 2016 3:59 am von Nara Shikaze

Statistik
» Konoha 2
» Suna 2
» Kumo 2
» Iwa 1
» Kiri 2
» Missing/Nuke 1
» Freie 0
» Gesamt 10
Die 9 Bijuu
Credits und Copyright
Naruto © Masashi Kishimoto

Style © Hitskin.com & Staff

Infos © leafninja.com & Databooks

Inhalt © Staff

Jegliche Texte, in welcher Form auch immer, unterstehen dem Copyright des ursprünglichen Verfassers.



Austausch | 
 

 Flusspark

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 26.07.13

BeitragThema: Flusspark   Di Dez 29, 2015 1:53 am

Der Flusspark ist wohl jenes Ziel für Touristen um ein wenig spazieren zu gehen. Hier wurden am Fluss Nigi der durch Kumo und das Blitzreich fließt Bäume angepflanzt, sowie Rasen gesäht und auch einige Steingärten, Felsformationen künstlich erschaffen. Einige Bänke, Kieswege und Schilder zeigen wo man hin muss um irgendwo hin zu gelangen oder wo man sich ausruhen kann. Oft sieht man die Leute hier Picknicken oder sich einfach ausruhen.

__________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://snu-naruto.forumieren.com
Kurisutaru Hana
»Amethyst Demon«
»Amethyst Demon«
avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Flusspark   Sa Jan 16, 2016 5:53 am

Es war schon wieder Nacht geworden, als Hana ihrem Ziel immer näher kam. Die Reise hatte mehrere Tage gedauert, dies lag aber auch an ihr. Irgendwie war sie nicht in der Stimmung gewesen, sich zu beeilen. Es hatte sie genervt, dass die Gäste ihrer Bar immer wieder neuen Alkohol probieren wollen und in Kaze no Kuni war Hana nur gefühlt schon 3 mal. Auch ihre Angestellten wollten neue Sorten um damit experimentieren zu können. Nun gut sollen die ihren Willen kriegen aber auch nur, weil Hana selbst gelangweilt von ihrer Auswahl war.
Sie betrat den Flusspark, welcher ihr bei jedem Besuch noch schöner vorkam. Als sie ihren Kopf hob sah sie in den Leuchtenden Halbmond. »So, so. Wie es aussieht, hab ich nur noch ein paar Tage bis der Kristallmond wieder sichtbar wird.« Sie atmete laut auf und kratze sich leicht am Kopf. Jetzt hatte sie erst recht keine Lust sich noch mehr zu bewegen, wenn sie erst daran dachte, dass sie wieder so eine lange strecke laufen durfte. Die Luft schnürte sich kälter um ihren Körper und Hana zog ihren dunklen Mantel enger um sich. Erst jetzt bemerkte sie die ganzen Geräusche um sie herum, jedoch waren keine anderen Menschen in ihrer Sichtweite. »Ein kleine Pause wird mir ja nicht schaden, schließlich läuft der Alkohol mir ja auch nicht weg. Und so eine halbe Stunde mehr oder weniger, macht es jetzt auch nicht aus.«
Hana lies sich auf den Rasen fallen und starrte einfach nur in den Sternenhimmel hinauf. »Es ist ja wirklich langweilig alleine unterwegs zu sein.« Sie konnte nicht anders und musste unwillkürlich seufzen. Dabei schloss sie kurz ihre Augen und entspannte ihren Körper. Das kühle Gras kitzelte ihre weiche Haut. Sie öffnete langsam ihre Augen und setzte sich auf um den Park besser sehe zu können. Es waren wirklich sehr wenige Leute unterwegs, obwohl dieser Park doch so beliebt war. Ohne lange nachzudenken, holte sie eine Weinflasche aus ihrer Tasche, welchen sie gekonnte mit einem Handgriff öffnete. Hana war an Tagen wie diesen für ihre Fähigkeiten dankbar, denn wer Waffen aus Kristallen herstellen konnte, so war es auch ein Kinderspiel sich ein Weinglas zu kreieren. »Schade, ein bisschen Gesellschaft würde mir echt gut tun.« Hana hielt das Kristallglas nun gegen den Mond und betrachtete ihre Schöpfung.

_________________
handeln // denken // »sprechen«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Watanabe Cho

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 21.12.15

BeitragThema: Re: Flusspark   Mo Jan 18, 2016 11:23 am

//Du bist echt ein Schwächling.....//, meinte eine Stimme sprichwörtlich in ihren Kopf und wie ein teilweise begossener Pudel lief sie nachdenklich durch die Stadt.... Sie liebte diesen Ort, wenn sie ehrlich war, aber sie mochte die Menschen nicht.. Sie Mied jeglichen sozialen Kontakt und wäre damals am liebsten auch alleine gewesen... Sie schaute mit einem leeren Blick zu Boden und bewegte sich in Richtung Flusspark.. Sie hasste das seid dem einen Tag zu hören.. Sie hatte Niemanden mehr... Niemand und dann passierte das in ihr... Sie versuchte sich in Zaun zu halten, aber manchmal wuchs eine Wut, die nicht einmal komplett ihre Wut war... Sie schaute Ausdrucksloser zum Boden und machte sich immer schneller auf den Weg und musste einfach mal an einen ruhigen ort kommen. An einen Ort, wo sie sich vielleicht entspannen kann.
“Lass mich doch einfach in Ruhe..... Du hast nichts zu sagen... Niemand hat das Recht mich so zu nennen oder allgemein etwas über mich zu äußern......“, meinte sie ein wenig unsicher und bekam ein mulmiges Bauchgefühl... hoffentlich würde sich die Situation zu retten. Sie wollte einfach versuchen abzuschalten, entspannte sich nun wieder und hoffte das der Hachibi heute einfach mal die Klappe halten würde, denn dann hätte sie ein ruhiges und konnte für den heutigen Tag sich von ihm nichts gefallen lassen. Kaum war sie im Park angekommen, schaut sie sich mit einem nachdenklichen Blick um und bekam gleich ein besseres Gefühl, auch wenn man es ihr nicht ansieht.. Sie freute sich aus tiefsten Herzen.
“Okay... Einigen wir uns darauf das du mir wenigstens Heute die ruhe gönnst... Einmal mindestens.... Das wäre schon genug.. Hier ist doch so ein schöner Tag....“, murmelte sie vor sich hin und versuchte sich zu entspannten. Sie schaute sich nachdenklich um und merkte das nicht so viel los war.. Okay... Irgendwie würde sie das dann schon Schaukeln können und sie würde nicht noch mehr unten durch sein, als sie es eigentlich schon war. Sie lächelte ein wenig vor sich hin und versuchte wohl erst einmal keinem Menschen zu begegnen, so schaute sie ein wenig zu Boden und lief mit dem gesunkenen Kopf über die Wiese und merkte nicht das Jemand gerade vor ihr auftauchte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurisutaru Hana
»Amethyst Demon«
»Amethyst Demon«
avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Flusspark   Do Jan 21, 2016 8:19 am

Nun reicht es auch mit dem Sitzen, zu lange habe ich auf einem Fleck verweilt. Hana fühlte sich schon langsam müde von der ganzen Reise. Sie musste zusehen, dass sie es schafft bei ihrem bekannten und geschätztem Verkäufer die Sachen abholte. Schließlich soll ihre Reise ja nicht mehrere Wochen dauern. Ich hoffe Sensei wird nicht gute Messionen vergeben, wärend ich nicht dabei bin. Es ist echt schon lange her, dass ich das letzte Mal mich so richtig beweisen konnte. Das Training ersetzt einem leider nicht den richtigen Kampf. Obwohl Trainingskämpfe was schönes sind. Diese Gedanken brachten sie zum lächeln und sie rieb sich leicht die Stirn. Noch vor kurzem hatte sie mit einem Mann ihres Alters trainiert und konnte ihn so richtig in die Schranken weisen. Es hatte so viel Spaß gemacht gehabt, denn er konnte wirklich lange gegen sie ankommen. Sowas aber auch! Hana blickte in den Himmel und versuchte nach der Sonne zu greifen, als ob sie sich durch eine bloße Berürung davon überzeugen könnte, dass sie nicht träumt. Kaum zu glauben, dass es schon Tag ist. Wie lange ich wohl gesessen hatte? Sie ging one zu überlegen weiter vorwärts, den Blick immernoch auf den Himmel gerichtet. Es war ein wunderschöner Tag, einer dieser Tage, an dem einem das Leben nur so zulächelt. Der kühle Wind spielte mit ihrenen Haaren und die Sonnenstrahlen liebkosten ihre Haut. So ein Wetter ist im vergleich zu Suna erfrischend. Als sie den Blick wieder auf das Geschehen vor sich wenden wollte war es leider zu spät. Hana hatte zu lange in ihren Gedanken verbracht und die Person vor ihr nicht gesehen. So hatte sie ein junges Mädchen umgerannt. »Oh, das tut mir Leid! Ich war zu sehr in meinen Gedanken versunken.« Sie reichte dem anderen Mädchen ihre Hand. »Hast du dich verletzt?« Diese Frage sollte wirklich authentisch klingen nur hatte Hana es leider wieder zu monoton klingen gelassen.

_________________
handeln // denken // »sprechen«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Watanabe Cho

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 21.12.15

BeitragThema: Re: Flusspark   Mo Jan 25, 2016 9:58 am

Die junge Cho lief mit ihren üblichen Outfit so durch die Gegend, bis sie am Ende beim Flusspark war und versuchte dort irgendwie die Zeit zu verbringen, damit sie zur Ruhe kommen konnte, aber innerlich fand sie es so zum Kotzen das Jemand bei ihr war. Sie seufzte und lief so nachdenklicher durch den Park und sollte nicht außer Ruhe gebracht werden, doch war ihr Klar das es wohl nicht soweit kommen könnte, denn sie wurde von Jemanden angerempelt oder sie lief gerade dagegen? Keine Ahnung, auf jedenfall stieß sie mit Jemanden zusammen und so landete die junge Dame auf den Hintern und schaute blinzelnd auf, wobei sie innerlich Jemanden schälmisch und irgendwie auch schebig lachen hörte und sie nur murrte das er aufhören sollte, aber dann entschuldigte er sich und meinte das sie ganz in Gedanken gewesen war und reichte Cho die Hand.. Watanabe Cho beobachtete die junge Dame mit einem blinzeln und schüttelte den Kopf, stand von selber auf und schluckte schwer.
“Alles in Ordnung... Du musst dich nicht entschuldigen.... Ich habe selber nicht aufgepasst.... Hast du dir eigentlich verletzt? Ich denke eher nicht wenn du auf den Beinen stehst... Aber fragen schadet nie....“, meinte sie mit einer ruhigen Stimme und schaute ihn mit einem nachdenklichen Blick an und wusste nicht einmal was genau sie weiterhin sagen soll... Das war ziemlich ein wenig seltsam gewesen. Sie sagte das alles ruhig, aber mit wenig viel Emotionen in ihrem Ausdruck und auch in ihrer Stimmlage... Sie hatte eben eine klare Meinung von sich und lebte sie, auch wenn es dem Arsch in ihr nicht gefiel... Sie war eben so, aber sie wusste das sie es schon irgendwie hinbekommen wird.... Sie beobachtete die junge Dame von oben bis unten und wusste nicht was sie dazu sagen sollte.. Sie sah ziemlich seltsam aus...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurisutaru Hana
»Amethyst Demon«
»Amethyst Demon«
avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Flusspark   Mo Jan 25, 2016 10:42 am

So stand sie nun vor einem Mädchen, welches Hana an sie selbst erinnerte. Wenig Emotionen und nur das nötigste am sagen. Hm, das könnte nun sehr interessant werden. »Du hast recht, mir ist nichts passiert.« Hana sah sie das Mädchen nochmals genau an, sie kam ihr sehr bekannt vor. Als sie den Blick von dem Mädchen bemerkte, welches sie von oben bis unten musterte, konnte Hana nicht anders uns sah an sich selbst runter. »Stimmt etwas nicht?« Sie durchsuchte ihr Kleidung nach Flecken oder Dingen, welche dort nicht hingehören. Vielleicht hatte sie ja noch Gras irgendwo kleben. Sie zog eine Augenbraue hoch und sah die Dame ihr gegenüber skeptisch an.
Hana sah sie das Mädchen nochmals genau an, sie kam ihr sehr bekannt vor. Sie neigte ein wenig ihren Kopf zur Seite. Mhm, ist das Mädchen so wie ich, ein emotionaler Krüppel oder ist sie einfach nur überhäblich und eingebildet? Das war das erste was ihr Sensei sie damals gefragt hatte. Also so oder so ähnlich. Glücklicherweise hatte er sehr schnell verstanden, dass Hana nicht anders konnte und sich stets um seine Anerkennung und seinen Respekt bemühte. Letzendlich haben sie es soweit geschafft, dass sie sich gut verstanden und Goro auch über ihre Witze lacht, obwohl diese sehr schlecht von ihr vorgetragen werden.
Hana riss sie wieder aus den Erinnerungen, denn was sie suchte war nicht so weit in der Vergangenheit. Jetzt versuchte sie beim besten Willen, ihr ganzes Gedächnis nach ihr zu durchsuchen.»Sag mal sind wir uns schonmal begegnet?« Sie musterte das junge Mädchen, von oben bis unten und hatte schon selbst das Gefühl, dass sie die gegenüber mit ihren Augen durchborte. Es lag ihr auf der Zunge, der Name, welchen sie zu dem Aussehen zuordnen wollte. Auf einer Mission ist sie diesem Mädchen bestimmt begegnet, oder war es nur jemand der ihr ähnlich sah? Ihre Gedanken begangen sich zu drehen und sie kam einfach auf keinen grünen Nenner.
Sie entschloss sich bei dem Mädchen vorzustellen, in der Hoffnung, dass sie den Namen ihrer Gegenüber erfahren würde und damit etwas anfangen konnte. »Ich habe mich ja garnicht vorgestellt, entschuldige. Ich heiße Hana und bin auf der Durchreise.« Diesmal versuchte Hana nicht zu verstellen und belies es bei ihrer monotonen Stimmlage und ihrem ausdruckslosen Gesichtsausdruck.

_________________
handeln // denken // »sprechen«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Watanabe Cho

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 21.12.15

BeitragThema: Re: Flusspark   Mo Jan 25, 2016 11:25 am

“Das ist gut das dir nichts passiert ist....“, meinte sie dann wieder nur so viel wie sie musste und beobachtete die weibliche Person vor ihr und innerlich wurde es wirklich unruhig und sie wusste nicht wieso, aber von Außen war eigentlich nichts in der Hinsicht gewesen. Sie merkte sich eben nichts an, aber dann fragte sie, ob nichts stimmte und sie schüttelte den Kopf. Sie wusste nicht wieso, aber diese Frau sah so aus, als müsste man sie sofort wieder erkennen, aber es war schon komisch in der Hinsicht gewesen. Sie schaute sich die Frau noch einmal an, doch wurde sie abgelenkt. Sie merkte somit nicht einmal das sie beobachtet wurde von der jungen Dame, denn sie hörte ein Grunzen hinter sich, was sie an maulte.. Sofort erkannte sie Om-Nom, als sie sich umdrehte und das kleine Schweinchen aufhob und in die Arme nahm... Es war ihr kleines Schweinchen gewesen, was angezogen war wie einer dieser Leute in Filmen, mit einem Cowboyhut und einem kleinen Halstuch... Sie beachtete für einen Moment die Frau nicht und schaute nur Om-Nom an, während es sie sprichwörtlich zur Sau machte. Sie hörte dann die Frage der Frau und schüttelte den Kopf...
“Nein... Ich weiß von nichts, aber vielleicht schon... Ich merke mir nicht so schnell Gesichter. Und Om-Nom würde sich bestimmt daran erinnern Jemanden so wie sie gesehen zu haben... Oder Om-Nom...?“, meinte sie nun ein wenig neutraler, schaute Om-Nom an und dann wieder die Frau und innerlich hörte sie sich auch nur Beschwerden an und Om-Nom dazu brachte sie innerlich schon um den Verstand... Om-Nom war so süß gewesen, als er geschlafen hat und ihr tat es doch auch Leid und sofort strich sie einigemale über seinen Rücken und es beruhigte sich sofort und genoss es sehr... Dieser kleine Schweinehund... Er wollte es von Anfang an so... Sie stellte sich nun vor und sie nickte dann einfach mal und schaute erst zum Schwein und dann zur Frau.
“Mein Name ist Watanabe Cho und das ist mein Bruder Om-Nom.... Und wir wohnen hier... Woher kommst du eigentlich....?“, meinte sie nun mit einem neutralen Gesichtsausdruck und wusste nicht was sie nun weiterhin sagen sollte und kratzte am Kopf. Was sollte sie nun machen...? Das war schon ein wenig seltsam gewesen und sie schaute dann zu Boden und hoffte das es irgendwie schon klappen würde... Sie würde das doch schon hinbekommen oder nicht? Aber woher war sie?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurisutaru Hana
»Amethyst Demon«
»Amethyst Demon«
avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Flusspark   Mo Jan 25, 2016 12:08 pm

Nun stand Hana da und durfte sie was überlegen. Sagt sie dem Mädchen die Wahrheit oder lügt sie diese besser an? Nun stieg ihr wirklich der Wein zu Kopf und Hanna lies sich auf den Boden nieder. Dies sah für außenstehende kontrolliert aus, wie sie sich zu Boden lies, wobei es sehr schnell geschah und die meisten sich dabei wohl eher hinlegen würden.
Hatte sie grade richtig gehört, dass das Schwein der Bruder von dem Mädchen sein soll? Sie kniff die Augen leicht zusammen und betrachtete das Schwein und dann das Mädchen. Ihr Blick ging von einem zum anderen.
Außer den rosa Haaren hatten die beiden nun wirklich nicht viel gemeinsam. Oder doch? Einen kurzen Moment suchte sie nach noch mehr Gemeinsamkeiten oder Ähnlichkeiten der beiden, bis sie zu Verstand kam und bemerkte, was sie da grade tat.
Gut, der Wein auf leeren Magen tat ihr tatsächlich nicht gut. Sie setzte sich in der Schneidersitz und schloss die Augen für einen kurzen Moment, während sie leicht ihr Nasenbein drückte. Als sie ihre Augen wieder öffnete war das Mädchen und das Hausschwein immer noch da. OK, Hana gute Neuigkeiten, du hast keinen Sonnenstich oder ähnliches. Das Schwein jedoch ist tatsächlich vor dir und wahrscheinlich hattest du dich nur verhört. Hana musste sich räuspern. »Watanabe-chan, habe ich es richtig gehört, dass...« Sie lies eine kleine Künstlerpause, welche eigentlich dazu gedacht war, dass Hana die richtigen Worte finden wollte. »Om-Nom dein Bruder ist?« Sie zeigte mit etwas unbeholfen auf das Schwein.
»Ich denke ich brauche erstmal etwas zu essen, ich merke schon, dass ich nicht mehr klar denken kann. Außerdem komme ich aus...« Sie zögerte etwas zu lange für ihren Geschmack. Sie überlegte kurz, wie sie es am besten formulieren sollte, ohne das ihr die Wachen an den Hals sprangen. Ein Kampf wäre zwar schön und gut, aber Hanna war hungrig und auch ein wenig müde. »Aus dem Reich Kaze no Kuni.« Ihre Stimme wurde ein wenig leiser, sodass nur die Leute in der Nahen Umgebung etwas davon mitbekommen könnten, jedoch war außer ihnen keiner wirklich in der Nähe. Hana hatte auch das Gefühl, dass die Menschen einen Bogen um die zwei machten. War ihr nur recht, weniger Ohren gleich weniger Probleme.
Sie massierte sich leicht die Schläfen und richtete ihre Aufmerksamkeit wieder voll und ganz Watanabe Cho. Cho war ihr nicht bekannt, jedoch ein anderes Familienmitglied. Erst vor ein Paar Jahren hatte sie eine unangenehme Begegnung mit einem Mädchen, welches dem hier sehr ähnlich sah. Das war eine Herausforderung für Hana gewesen, obwohl sie schon damals ein Sand Demon war. Daran erinnerte sich Hana nicht gerne und solange Cho nichts davon wusste, bzw. sie nicht darauf ansprach, würde Hana dies wahrscheinlich in ihr Grab mitnehmen.
»Sag mal kennst du... Hana musste sich kurz räuspern Ich meine kennt ihr einen guten Laden, wo man was essen kann?«

_________________
handeln // denken // »sprechen«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Watanabe Cho

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 21.12.15

BeitragThema: Re: Flusspark   Mo Jan 25, 2016 12:23 pm

“Ja.... Om-Nom ist mein Bruder... Jedenfalls nicht vom Blute her... Aber ich habe ihn von Opa bekommen und wir sind schon sehr lange zusammen. Er ist ein Ninjaschwein.... Jedenfalls ist er immer, ohne Ausnahmen, an meiner Seite...“, meinte sie neutral, setzte ihn ab und hatte die Aktion von ihr beobachtet, denn sie war wirklich zu Boden gegangen in den Schneidersitz, wenn man das genauer weiter sagen sollte und schon schaltete sich ihr inneres mal wirklich ein, wobei sie dabei ziemlich abwesend aussah.. Sie schaute nur auf diese junge Dame, namens Hana und merkte nicht das Om-Nom an ihren langen Ärmeln knabberte.. “Du weißt das du Niemanden vertrauen kannst, seid ich in dir bin... Du solltest nicht so viel ausplaudern, besonders nicht mit Jemanden wie die ohne innerliche Harmonie... Wobei ihr in den Punkt zusammen passt, du Trampel“, meinte der Hachibi nur und man merkte nur kurz das ihre Augenbraue zuckte, weil sie sauer auf ihn war, murrte etwas und schüttelte dann den Kopf, wobei alles wieder klar um sie herum wurde und nicht wirklich mitbekommen hatte das Om-Nom nun zu dieser Frau kam und nur Worte wie Essen und dem Reich Kaze no Kuni mitbekommen hatte.. sie blinzelte, schaute sie unsicher an, bis sie sich ziemlich fasste und wieder ganz ansprechbar war.. Sie nickte und schaute sich um und wusste nicht wo sie wirklich was zu Essen finde würde.
“Was zu Essen.....? Kaze no Kuni..? Hm.... Ich war noch nie in Kaze no Kuni... Ich darf nicht die Grenzen überschreiten.... Und Essen klingt gut.....“, versuchte sie mit einer zarten Stimme beim letzteren Teil zu Raten. Sie hoffte das es was mit Essen war, denn wenn nicht, würde sie sich zu einem großen Deppen machen, wobei sie danach gefragt wurde, ob sie einen guten Laden kannte und innerlich freute sie sich das sie richtig geraten hatte. Sie nahm Om-Nom nun in ihre Arme, schaute in eine Richtung und nickte. Sollte sie wirklich etwas zu Essen haben wollen, sollte sie Watanabe Cho einfach folgen.
“Hm... Also ich kenne einen guten Laden... Komm ruhig mit... Die machen sehr leckeres Essen... Ich habe auch noch nichts gegessen und Om-Nom auch nicht.... Hoffentlich hat er auch wieder was für dich, mein lieber Om-Nom....“, meinte sie mit einem freundlichen Lächeln, hielt Om-Nom vor sich und fing an zu laufen, damit sie zusammen zu diesem Laden laufen konnte...

Tbc: Folgt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Flusspark   

Nach oben Nach unten
 
Flusspark
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shinobi no Ummei :: Welt der Shinobi :: Kumo Gakure no Sato-
Gehe zu: