Shinobi no Ummei


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Uhr
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 17 Benutzern am Mo Jan 04, 2016 6:11 am
Toplist
Die neuesten Themen
» Unter Beobachtung!
Sa März 26, 2016 11:23 am von Gast

» Beobachtungsliste
Sa März 26, 2016 4:12 am von Gast

» Wir feiern Geburtstag
Mo Feb 22, 2016 5:31 am von Gast

» Aurora Academy
Sa Feb 20, 2016 6:23 am von Gast

» Schließung des SnU
Di Feb 09, 2016 12:39 am von Admin

» Abwesenheit~
So Feb 07, 2016 2:48 am von Curome

» Nexus Island » captured freedom
Sa Feb 06, 2016 7:49 am von Gast

» Avatar Liste
So Jan 31, 2016 10:25 pm von Takeo

» [Hokage][Konohagakure] Senju Rei
Do Jan 28, 2016 3:59 am von Nara Shikaze

Statistik
» Konoha 2
» Suna 2
» Kumo 2
» Iwa 1
» Kiri 2
» Missing/Nuke 1
» Freie 0
» Gesamt 10
Die 9 Bijuu
Credits und Copyright
Naruto © Masashi Kishimoto

Style © Hitskin.com & Staff

Infos © leafninja.com & Databooks

Inhalt © Staff

Jegliche Texte, in welcher Form auch immer, unterstehen dem Copyright des ursprünglichen Verfassers.



Austausch | 
 

 Kurisutaru Clan | Kristall-Clan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kurisutaru Hana
»Amethyst Demon«
»Amethyst Demon«
avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Kurisutaru Clan | Kristall-Clan   Do Dez 31, 2015 2:54 am



"Kurisutaru"

“Die Zerbrechlichkeit von Kristall ist keine Schwäche
- sondern Feinheit “


» Allgemein


Wappen:

Das Wappen des Clans ist ein Kristall in Form eines aufblühenden Lotus. Hierbei ist  zu erwähnen, dass der Clan diese Blume als Symbol verehrt.
Das Wappen besitzt keine Farbe, da es je nach der Augenfarbe der Clanmitglieder gefärbt wird.
Das Clanoberhaupt der 2. Generation entwickelte dieses Wappen und es wurde seitdem nicht verändert. Es soll durch die Spitzen Ecken und Kanten die Außenseiter vor diesem Clan warnen.

Alter:

Das wahre Alter des Clans ist nur den ehemaligen Clanoberhäuptern und dem zurzeit regierenden Clanoberhaupt bekannt. Viele schätzen das Alter auf über 500 Jahre, wobei viele die Tatsache unbeachtet lassen, dass dieser Clan sich noch vor 100 Jahren lange versteckt und verdeckt hielt, bis er sich endlich in Suna ansiedelte.

Geschichte:

Die Geschichte von dem Kurisutaru Clan wurde schon seit mehreren Jahrtausenden niedergeschrieben, jedoch wurde diese von einem Familienoberhaupt zum Nächsten weitergegeben, ohne den Rest des Clans darüber aufzuklären. Zwar wissen einige etwas über die ehemaligen Familienoberhäupter und einige Randinformationen, jedoch liegen alle Geheimnisse nur bei den Clanoberhäuptern in ihrem Gräbern.
Es begann wohl damit, dass der Urvater das Kekkei Genkai des Clans für sich zu nutzen begann. Hierbei fing das mit einem Kaufmann an, welcher sich durch die Kristalle ein besseres Leben kreiert hat.
So begangen nach einigen Jahren die anderen Erben, das Kekkei Genkai für militärische Zwecke zu verwenden. Unter der Führung von Kurisutaru Kamui wurden einige Techniken niedergeschrieben, für die weiteren Generationen. Seine Techniken waren gut, hatten jedoch sehr viele Schwächen, wobei daraufhin der Clan sehr schnell im Untergrund verschwand, um weniger Schaden anrichten zu können, bis sie den Umgang mit ihrem Kekkei Genkai erlernten.
Sie verbrachten viele Jahrhunderte im Untergrund und die jeweils amtierenden Clanoberhäupter regierten weltweit über ihren Clan.
Als Oculus Oberhaupt des Clans wurde, führte er den Feiertag ein, Nacht des Kristallmondes. Hierbei erhielt er in solch einer Nacht Versionen, nachdem er die Meditationshöhlen entdeckt hatte, welche den weiteren Werdegang des Clans zeigten. Er erkannte einen Vollmond, welcher so strahlend hell und rein war wie der schönste Kristall, welchen er jemals zu Gesicht bekam. Er setzte alles daran und schrieb immer wieder auf, wann dieser Mond auftauchte, um sein Erscheinungsdatum irgendwann errechnen zu können.
Nach einigen Jahren stellte er eine Rechnung auf, mit Hilfe welcher der genauen Zeitpunkt von der Nacht des Kristallmondes festgestellt werden kann. Er erschuf viele Jutsu für den Clan und überarbeitete die von Kamui, fast bis zur perfektion.
Mehrere Jahre später überlebte der Clan nur knapp eine Märtyrerin, welche als Clanoberhaupt fast den ganzen Clan auslöschte. Es dauerte mehrere Jahrhunderte bis der Clan auf die Hälfte seiner ehemaligen Mitgliederzahl  zurückfand.
Unter der Frührung von Takashi erblühte der Clan wieder und war so stark wie noch nie.
Vor 70 Jahren entschloss der Clan aus den Schatten hervorzukommen und sich eine Heimat zu suchen, in der sie sich endlich niederlassen können. Da die Meditationshöhlen in Kaze no Kuni lagen, entschied sich das Clanoberhaupt einen Vertrag mit dem damaligen Kage abzuschließen. Damit wurde Sunagakure no Sato zur Heimat des Kurisutaru Clans erklärt.

Erster Auftritt:
Der Clan trat in der Geschichte schon mehrmals vereinzelt auf. Hierbei waren einzelne Clanmitglieder in Kämpfe verwickelt, wobei das Kekkei Genkai des Clan mehr und mehr bekannt wurde. Der Clan trat aus den Schatten hervor, nachdem vor 70 Jahren ein Vertrag mit dem damaligen Kage abgeschlossen wurde, welcher Suna zu der Heimat den Clans machte.

Heimat:
Der Kurisutaru Clan hatte bis vor 70 Jahren keine Heimat gehabt. Sie wanderten auf der ganzen Welt und waren demnach überall in den Schatten verteilt. Als der Vertrag mit Sunagakure aufgesetzt wurde, wurde dies zum Heimatort des Clans. So zählt er heute zu den kleinsten, jedoch mächtigsten Clans im Lande Kaze no Kunis. Der Hauptsitzt des Clans befindet sich nun in Sunagakure no Sato.


» Intern



Regierung:

Die Regierung des Kurisutaru Clans ist seit Jahrhunderten festgelegt. Das Clanoberhaupt wird nicht gewählt, sondern in den Clan hineingeboren. Dabei spielt der Nachwuchs des Clanoberhaupts eine sehr große Rolle. Aus der Hauptfamilie werden die Genin der ersten Generation im Alter von 10 Jahren, einem Kampf gegen der regierenden Clanoberhaupts ausgesetzt. Hierbei entscheiden die Ältesten durch Beobachtungen und Analysen, welcher der Teilnehmer das größte Potenzial besitzt. Schafft es jedoch ein Genin, das Clanoberhaupt und besiegen, so wird er ohne weiteres zum nächsten Clanoberhaupt ernannt. Ab dem Zeitpunkt wird der Nachfolger, das Clanoberhaupt bis zu seinem Abtreten begleiten.

Clanoberhaupt:

Name: Kurisutaru Oculus [NPC]
Rang: Jônin
Alter: 64 Jahre
Spoiler:
 

Mitglieder:

Name: Kurisutaru Megumi [geb. Genno] [NPC]
Rang: Zivilist
Alter: 58 Jahre
Status: lebendig

Name: Kurisutaru Hana
Rang:  Jônin
Alter: 29 Jahre
Status: lebendig

Name: Kurisutaru Kamui
Rang: Jônin
Alter: 29 Jahre
Status: verschollen

Name: Karuisutaru Rika
Rang: Chuunin
Alter: 17 Jahre
Status: lebendig

Name: Karuisutaru Baku
Rang: Zivilist
Alter: 84 Jahre
Status: lebendig

Name: Karuisutaru Rika
Rang: Genin
Alter: 13 Jahre
Status: lebendig

Name: Karuisutaru Mika
Rang: Genin
Alter: 13 Jahre
Status: lebendig

Name: Karuisutaru Sutaru
Rang: Anwärter
Alter: 7 Jahre
Status: lebendig

Besondere ehemalige Mitglieder:

Name: Karuisutaru Kamui
Rang: Jônin
Alter: unbekannt
Status: verstorben
Karuisutaru Kamui war den Aufzeichungen des Clans zufolge das erste Oberhaupt, welcher auch die wichtigkeit des Kekkei Genkai gegriff. Er entwickelte einige Techniken, welche den den Clanmitgliedern nach dem erfolgreichen Aufstieg zum Genin weitergegeben werden. Er regierte ebenso über den Clan obwohl dieser überall verstreut war.

Name: Karuisutaru Oculus
Rang: unbekannt
Alter: unbekannt
Status: verstorben
Karuisutaru Oculus war das Clanoberhaupt der 2. Generation, welcher bis zur heutigen Zeit als bester Anwender des Kekkei Genkai des Clans bekannt ist. Er hat zu seinen Lebzeiten die Techniken von Kamui verbessert und hat neue kreiert, welche bis heute noch praktiziert werden und zu den Besten zählen. Der Aufenthalt des Körpers von Oculus ist nur den regierenden Clanoberhäuptern bekannt. Hierbei werden im Clan die Mythen erzählt, dass Oculus in einem Kristall im Herzen des Clans verweilt.

Name: Karuisutaru Narashi
Rang: Jônin
Alter: 65 Jahre
Status: verstorben
Karuisutaru Narashi war das erste weibliche Oberhaupt, welches beim Kampf gegen das ehemalige Clanoberhaupt, diesen fast getötet hatte. Ab dahin wurde die Regel gesetzt, dass bei solchen Fällen der Anwärter sofort zum Nächsten Clanoberhaupt ernannt wird. Sie war von allen Chanoberhäuptern eine brutale und skrupellose Herrscherin. In ihrer Regierungszeit starben viele Mitglieder des Clans.

Name: Karuisutaru Takashi
Rang: Jônin
Alter: 105 Jahre
Status: verstorben
Unter der Regierung von Takashi blühte der Clan erst richtig auf. Takashi war das Clanoberhaupt der 14. Generation, wobei diese die friedvollste Zeit seit der Entstehung war.  Viel mehr ist über seine Regierungzeit nicht bekannt.



» Religion



Religionsform:

Dieser Clan erlaubt keine Religionen, da für sie das Einzige und Wahre der Clan ist und damit nebenbei nichts anderes geduldet wird, in Form von Religionen.

Rituale:

Es gibt in dem Clan keine besonderen Rituale, welche die einzelnen Clanmitglieder vollziehen müssen.

Besondere Orte:
Clansitzt:
 
Der Clansitzt befindet sich im östlichen Bezirk von Sunagakure no Sato. Der Turm besteht aus Kristall. Dieser wurde als Wahrzeichen von dem Bündnis von Suna und dem Kurisutaru Clan gebaut. So ist es ebenso ein Waffe, welche von den Clanmitgliedern zu Verteidigungszwecken verwendet werden kann. Diese Technik ist jedoch nur dem Clanoberhaupt bekannt.  

Meditationshöhle:
 

Diese Höhlen befindet sich weiter außerhalb im Reich von Kaze no Kuni. Diese Höhlen befinden sich in der Wüste nahe einer rießigen Oase. Der Eingang kann nur von Bluterben geöffnet werden. Alle Mitglieder wandern dorthin um die Nacht des Kristallmondes zu feiern. Das besondere an diesen Höhlen ist, dass diese von den Urahnen erschaffen wurde, welcher die Fähigkeit besaß, die Kristalle, welche er erschuf zum leuchten zu bringen.

Besondere Feiertage:

Nacht des Kristallmondes
Dieser Feiertag ist der Einzige, welcher von allen Mitgliedern gefeiert werden muss. Diese Nacht findet jedes Jahr bei einem Vollmond in Sommer statt, wobei das genaue Datum von den Schriftführern und Astrologen des Clans errechnet wird. Hierbei wandern die Mitglieder zu den Meditationshöhlen um dort gemeinsam eine ganze Nacht zu Meditieren. Der Aufzeichnungen nach, empfangen viele Mitglieder Visionen bzw. Vorahnungen für das kommende Jahr.



» Kekkei Genkai/Besondere Fähigkeiten




Der Clan Kurisutaru besitzt über ein seltenes und elementbasierendes Kekkei Genkai, das Shouton (Kristallelement). Der Anwender kann das Element benutzen um Kristalle in jeglichen Formen zu erschaffen. Es erlaubt dem Anwender jede Substanz oder alles was Flüssigkeit enthält zu kanalisieren. Damit erlaubt es dem Anwender sogar Angriffe mit Suiton, Doton und Mokiton zu bezwingen,indem es aus der Materie Kristall macht, solange es die selbe Chakramenge und den selben Rang besitzt. Selbst die Flüssigkeit in der Luft kann verarbeitet werden. Es erlaubt dem Nutzer ebenso, Raiton und Katon zu neutralisieren, indem der Nutzer mehr Chakra aufbringt als sein Gegner. Auch reagieren Kristalle auf bestimme Schallfrequenzen, weswegen diese beim Ertönen selbiger brechen bzw. gar nicht erst gebildet werden.





» Clanjutsu's


Spoiler:
 

» Voraussetzungen



-Loyal dem Dorf Sunagakure no Sato
-Loyal dem Clan gegenüber

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kurisutaru Clan | Kristall-Clan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wolken Clan
» Der verlorene Clan
» der Vergessene Clan
» Black Dagger Clan
» Sturm-Clan Rollenspiel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shinobi no Ummei :: Wissenswertes :: Guides :: Clan Guide :: Suna Clans-
Gehe zu: